SFB-Medien der Kooperation

A05 - Kooperative Herstellung von Nutzerautonomie im Kontext der alternden Gesellschaft

Das Teilprojekt hat die ethnographische Untersuchung und sozio-technische Gestaltung von autonomiefördernden medialen Infrastrukturen zum Ziel.

Konkret wird im Rahmen des Forschungsvorhabens die selbstbestimmte Nutzung und Aneig­nung digitaler Medien durch technikaffine sowie technikferne ältere NutzerInnen in den Blick genommen. Unter Heranziehung eines interdisziplinären Forschungsdesigns sollen insbeson­dere die spezifischen Praktiken untersucht werden, mit denen Autonomie im Aneignungskontext von Neuen Medien vor dem Hintergrund einer alternden Gesellschaft hergestellt werden kann. Mittels einer ethnographisch-basierten Aktionsforschung sollen situierte medienbezogene Aneignungspraktiken entlang der Nutzungs- und Zugangsweisen sowie Deutungs- und Handlungsmuster erhoben werden. Im Fokus stehen dabei die sozialen, kulturellen und lebensweltlichen Dimensionen der Aneignung. Die Kombination der ethnographisch-kulturwissenschaftlichen Perspektive mit sozialgerontologischen Ansätzen ermöglicht die Rekonstruktion von Aneignungspraktiken sowie Sichtweisen der AkteurInnen und schafft zugleich die empirische Grundlage zur praxisorientierten Technikgestaltung. Hierzu soll der ressourcen-orientierte Ansatz aus der IT-bezogenen Alter(n)sforschung aufgegriffen werden. Aufbauend auf den Ergebnissen der ethnographischen Studien werden in einer sozioinformatischen Designfallstudie die speziellen Designanforderungen an autonomie-fördernde mediale Infrastrukturen im Kontext der alternden Gesellschaft definiert, prototypisch umgesetzt und evaluiert.

Weitere Informationen:

https://www.mediacoop.uni-siegen.de/de/project/kooperative-herstellung-von-nutzerautonomie-im-kontext-der-alternden-gesellschaft/